Digitale Helden

Jahrgänge

Überblick

In diesem Profilfach werden „Digitale Helden“ ausgebildet. Wir beschäftigen uns unter anderem mit den Themen

  • Persönliche Daten

  • Sexting

  • Cybermobbing

Wenn du in der 8. Klasse bist und Interesse daran hast in den folgenden Jahren selbst in den unteren Klassen als Ansprechpartner bei digitalen Problemen zu wirken, bist du hier genau richtig.

Allgemeine Beschreibung

Fachliche Verankerung:

Dieses Profilfach hat kein konkretes Fach zugrunde liegen, sondern bedient die Medienkompetenz, welche in allen Fächern laut RLP unterrichtet werden muss. Es dient also einem überfachlichen Verständnis für die digitale Welt.

Zeitlicher Rahmen:

Dieses Profilfach ist zunächst für ein Halbjahr ausgelegt. Durch die Vielfalt an Themen ist eine reine Vorgabe, wie viel Zeit pro Thema genutzt wird, kaum möglich. Es wird sich im Laufe der Zeit zeigen, wie weit wir im Programm kommen. Eventuell wird dieses Profil im nächsten Schuljahr weitergeführt um die Digitalen Helden umfassend ausbilden zu können.

Verortung im 8. Schuljahr:

Die Schülerinnen und Schüler des 8.Jahrgangs haben bereits viele Erfahrungen in der digitalen Welt gemacht und sind in der Lage Verantwortung für ihr Handeln zu übernehmen. Zudem lernen sie hier Vorbilder für jüngere Schülerinnen und Schüler zu sein.

​​​​​​Bezug zum Schulprogramm und Leitbild:

Die aktuelle Lebenswelt spielt sich vermehrt auch in digitalen Welten statt. Viele Jugendliche kommen mit Hass, Fake News, Cybermobbing etc in Kontakt. Um sich in dieser Welt sicher bewegen zu können, wollen wir als Schule den Schülerinnen und Schülern möglichst viel mit an die Hand geben. Das Programm „Digitale Helden“ bildet Mentoren aus, die ihren Klassenkameraden und jüngeren Jahrgängen mit dem Umgang in der digitalen Welt helfen können.

Konkretisierung der Sequenzplanung:

Kooperationspartner des Profilfachs

dh.png
Kontakt
Schule am Schloss Potsdam 
Esplanade 5
14469 Potsdam

Tel.: 0331 289 6250

digital-2020.jpg
© 2020 Landeshauptstadt Potsdam Fachbereich 21 Bildung und Sport