Astronomie

Der Rahmenlehrplan für die Jahrgangsstufen 1 - 10 der Berliner und Brandenburger Schulen kennzeichnet Astronomie als Schulfach, welches „besondere Möglichkeit bietet, zuvor in anderen Fächern erworbenes Wissen und Können aufzugreifen und unter neuen Aspekten zu verknüpfen und zu vertiefen“.

Astronomie erläutert und vervollständigt das Bild eines Menschen im Universum und des Universums selbst. Unser Platz im Universum wandelt ständig – die Erde, das Sonnensystem, die Milchstraße. Gleichwohl ist die Astronomie eine Wissenschaft, die nicht nur mit den Naturwissenschaften stark vernetzt ist, sondern bietet die Perspektive, diese als einen Eckstein der menschlichen Geschichte, der Philosophie und der Kunst zu betrachten und zu verstehen.

Navigation auf dem See und die Raumflüge, Erkundung und Vermessung der Erde, globale Logistik und weltweite Kommunikation, wirtschaftliche Expansion auf andere Monde und Planeten, Aliens und extraterrestrisches Leben – das und vieles mehr sind Ergebnisse praktischer Anwendung astronomischen Erkennens und Könnens.

Für die Geschichte der Wissenschaft und in der modernen Astronomie hat Potsdam eine besondere Stellung. Die ihrer Zeit berühmtesten Astronomen und Physiker, die besten Ingenieure und die talentiertesten Handwerker aus Potsdam und Brandenburg machten Potsdam zu der Geburtsstadt der Astrophysik und der Stadt der größten Teleskope und besten Sternwarten der Welt. Wir möchten daran teilhaben.

Astronomie

Das Kernfach, welches dem Profilfach zugrunde liegt, ist die Astronomie. Die Nebenfächer, welche tiefgreifend einzelne Themen der Sequenz aus eigener Perspektive betrachten und erläutern sind Geographie, Physik und Mathematik.