Wir wählen! - Juniorwahl 2019 in der Schule am Schloss



Das Pofilfach "Schülerzeitung" unter der Leitung von Frau Buttler veröffentlicht seinen ersten Blogeintrag:


Die Juniorwahl ist ein Projekt, welches deutschlandweit durchgeführt wird und an dem tausende Schulen teilnehmen (https://www.juniorwahl.de/brandenburg-2019.html). Junge, zukünftige Wähler erproben hierbei eines der bedeutendsten Merkmale der Demokratie – die Wahl. Ziel ist es, Hemmschwellen abzubauen, den Wahlprozess kennen zu lernen und einfach Spaß an der demokratischen Mitwirkung zu erfahren. Auch wir, die Schüler von der Schule am Schloss Potsdam haben das Glück, dass das Schuljahr gleich mit einer Landeswahl in Brandenburg startet und wir das gelernte Wissen aus dem Politikunterricht anwenden können. Für uns ist es auch eine gute Übung, denn in fünf Jahren zur nächsten Landtagswahl sind auch wir endlich wahlberechtigt.

Die Juniorwahl findet am 29.08.2019 in der Stunde+ und im Teamprojekt an der Schule am Schloss statt. Es nehmen alle Schüler teil, den Wahlvorstand bilden die Mitglieder des Teamprojektes ‚Schülerfirma‘. Sie sind für die Vorbereitung des Wahllokals, die Durchführung des Wahlaktes, für die Auszählung der Wahlzettel und die Auswertung zuständig. Die Juniorwahl ist wie die richtige Landtagswahl, es werden Wahlbenachrichtigungen im Politikunterricht an die Schüler verteilt und im schulischen Wahllokal bekommt jeder einen Wahlzettel, der dem der richtigen Landtagswahl gleicht. Der Wahlzettel wird nach erfolgter Wahl in der Wahlkabine in eine Wahlurne und am Ende werden die Stimmen ausgezählt und die Ergebnisse erfasst.


Wir sind alle gespannt, wie die Schüler der Schule am Schloss wählen werden und inwiefern wir uns von den Ergebnissen der Landtagswahl am 1. September unterscheiden! Eins sollte allen klar sein: Meinung bilden – Kreuz machen, denn nur so kann man Politik aktiv mitgestalten!


Nico, Leonard und Johannes in Zusammenarbeit mit Frau Buttler

0 Ansichten
Kontakt
Schule am Schloss Potsdam 
Esplanade 5
14469 Potsdam

Tel.: 0331 289 6250

© 2020 Landeshauptstadt Potsdam Fachbereich 21 Bildung und Sport